It looks like you are using an older version of Internet Explorer which is not supported. We advise that you update your browser to the latest version of Microsoft Edge, or consider using other browsers such as Chrome, Firefox or Safari.

Obwohl erbliche Netzhauterkrankungen sehr selten auftreten, gibt es viele verschiedene Arten und Symptome. Erfahren Sie mehr darüber.

Hier möchten wir Ihnen einen Überblick darüber geben, was eine erbliche Netzhauterkrankung überhaupt ist und welche Symptome dabei auftreten können. Außerdem stellen wir Ihnen die häufigsten Arten des Erkrankungsbildes vor, etwa Retinitis pigmentosa und Lebersche kongenitale Amaurose. Und wir erklären Ihnen, welche genetischen Ursachen die Erkrankung haben kann.

Nahaufnahme vom Gesicht eines Kindes das in die Kamera lächelt
Adobe Stock-271142195-fizkes

Erbliche Netzhauterkrankung – was ist das eigentlich?

Diese Gruppe an seltenen Augenerkrankungen wird durch einen oder mehrere Gendefekte ausgelöst, welche die Funktion der Netzhaut beeinträchtigen. Die Folge: eingeschränktes Sehen und möglicherweise Erblindung.

Eine Mutter umarmt ihre beiden Kinder
iStock-482566108–guasor

Netzhauterkrankung: Symptome und Krankheitsverlauf

Bei einer erblichen Netzhauterkrankung sind die Symptome vielfältig und bei Kindern oft schwer zuzuordnen. Hier ein Überblick über die gängigsten Anzeichen, wie z. B. Nachtblindheit oder Nystagmus.

Eine Frau schaut durch ein Messgerät
Adobe Stock-134873309-DamienArt

Erbliche Netzhauterkrankungen: Die Ursache liegt in den Genen

Eine kleine Mutation kann schwere Seheinschränkungen verursachen. Was dabei passiert, erklären wir am Beispiel der Gene RPE65 und USH2A. Auch, wie solche Mutationen vererbt werden, erfahren Sie hier.

Ein Vater hält seine Tochter auf dem Arm
iStock-1182611177–skynesher

Erbliche Netzhauterkrankung: die häufigsten Arten

Retinitis pigmentosa, Usher-Syndrom, Lebersche kongenitale Amaurose und Morbus Stargardt zählen zu den am häufigsten auftretenden erblich bedingten Netzhauterkrankungen. Hier stellen wir sie Ihnen kurz vor.